BÜROFORMEN
 
     
     
 


Dadurch dass die kurzen Endflügel im N1 Office Park tiefer sind, als das lange diagonale Verbindungsstück, wird eine wünschenswert ausgewogenen Mischung aus klassischer und erhöhter Bautiefen ermöglicht. Diese unterschiedlichen Tiefen erlauben jede gängige Büro- und Raumstruktur: Einzel-, Kombi- und Großraumbüros und Mischformen aus diesen.

Die Lage der Treppen lässt eine Teilung der Geschossflächen in bis zu acht annähernd gleich große Flächen zu und bietet zwischen den unterschiedlich tiefen Gebäudebereichen die Möglichkeit sowohl Einheiten aus Einzelbüros, als auch offen gestaltete Arbeitslandschaften (oder Mischformen aus beiden) einzurichten. Die Kompaktheit der Gesamtform bietet, bei jeder Variante, die Grundlage für kurze Wege.

Die tiefen Gebäudeflügel sind relativ kurz und schaffen die Voraussetzung für weitere Möglichkeiten: das bedeutet, dass sich, je nach Nutzung der Gebäudeköpfe in klein- oder großteiligen Einheiten, ein sehr hoher Teil einer grundsätzlich großraumfähigen Nutzfläche, als reines Einzelbüro organisieren lässt.